Via Danubia - Wandern und Wanderungen entlang der Donau

                --> Hier geht es zum Donau-Wanderweg Via Danubia - Erlebnis- und Genusswandern vom Schwarzwald bis zum Schwarzen Meer

mit Kurzbeschreibung der Etappen, Karten, GPS- und KML-Daten zum Download, Infos zu Verkehr und Quartieren - unter besonderer Berücksichtigung aller Premiumwege entlang der Donau!

Die Seite wird laufend aktualisiert - Verbesserungsvorschläge und Korrekturen sind willkommen, bitte per E-Mail an info@viadanubia.eu.

Die Verwendung von Bildern, Texten und anderen Daten dieser Internetseite ist nur mit schriftlicher Genehmigung der Betreiber und ausschließlich zu privaten Zwecken erlaubt

Mit rund 2850 km Länge ist die Donau nach der Wolga der zweitlängste Fluss Europas. Sie verbindet heute 10 Länder, von denen 7 zur Europäischen Union gehören. Mit Wien, Pressburg, Budapest und Belgrad liegen vier Hauptstädte an ihren Ufern. Aber auch die anderen Großstädte von Ulm bis Tulcea bieten bedeutende Sehenswürdigkeiten. Wie Perlen an einer Kette reihen sich kulturelle und landschaftliche Höhepunkte am Flusslauf auf. Donaugeschichte, Donaugeschichten, Donausagen – an der Donau spiegelt sich das Werden Europas. Schon die ersten Menschen, die Europa besiedelt haben, kamen auf dem Donauweg. Später der Homo sapiens, die Kelten, die Hunnen. Die Römer dehnten ihr Reich bis zur Donau aus, die Nibelungensage spielt zu einem großen Teil an der Donau, Napoleon schlug hier blutige Schlachten und schließlich war das k. u. k Österreich-Ungarn der erste Versuch einer europäischen Einigung. Nicht zu vergessen ist die Kunst im Donauraum, die vor allem in der Literatur und der Musik Weltrang hat.

Das 20. Jahrhundert hat diesen Natur- und Kulturraum zerstückelt, das Sprachen- und Völkerdurcheinander entmischt und über viele Jahre durch beinahe unüberwindbare Grenzen getrennt. Erst seit 1990 ist der gesamte Donauraum wieder frei zugänglich.

Die Europäische Union würdigt seit dem 8.12.2010 die Bedeutung des Donauraums mit der EU-Donaustrategie, einem Schwerpunktprogramm zur Entwicklung des gesamten Donauraums. Wandern und Weitwandern, die sanftesten Formen des Tourismus, sind ein wichtiger Aspekt nachhaltiger Regionalentwicklung. Nachdem es schon einen durchgehenden Donauradweg von Donaueschingen bis zur Mündung gibt und in Bayern ein Via-Danubia-Radweg den Spuren der Römer folgt, entwickeln wir eine Via Danubia als Wanderweg entlang der Donau vom Schwarzwald bis zum Schwarzen Meer, von den Quellen der Donau bis zu den Mündungen im Donaudelta.    

Projekt Via Danubia: Warum Wandern entlang der Donau? Idee, Ablauf des Projekts, Stand

Mit Lustwandeln  Wandern an der deutschen Donau  - die schönsten Wanderungen für Gruppen, abenteuerlich oder mit Genuss, aber immer interessant ... oder Wandern à la carte für Individualwanderer an der Donau

 Weitere Informationen über Wandern und Wanderungen an der Donau:

https://donauwelle2011.wordpress.com/2011/04/25/tag-null/ - vom Schwarzwald zum Schwarzen Meer, Wanderblog von Beatrix und Florian Weichselbaum (erwandert 2011)

Kurze Beschreibung eines Donauwanderweges mit Links zu bebilderten Wanderberichten vom Schwarzwald bis in die Wachau (Stand vor 2018)

Wandern entlang der jungen Donau auf meist markierten Wegen in Tagesetappen von der Bregquelle bis nach Österreich  (alte Fassung bis 2015, erwandert und erarbeitet für die ARGE Deutsche Donau ab 2008)

Flusswanderungen an den Nebenflüssen der deutschen Donau (seit 1997)

Impressum

Stand: 1.10.2020