Via Danubia - Projektablauf, aktuelle Veranstaltungen

2008            Lustwandeln erkundet den Abschnitt Donauwörth - Passau im Auftrag der ARGE Deutsche Donau.

2009/2010   Der Weg von der Bregquelle bis Sigmaringen wird von Lustwandeln neu erkundet und mehrmals mit Gruppen begangen. Die Qualitätswanderwege Donauberglandweg und Donau-Zollernalb-Weg verlaufen zum Teil entlang der Donau. Der ganze deutsche Donauweg von der Bregquelle bis Passau wird als OVL-, als GPX-Datei und als Beschreibung dokumentiert. Damit gibt es einen ersten Entwurf als Diskussionsgrundlage für einen deutschen Donauwanderweg.  Die ARGE Deutsche Donau stellt ihn zum zum Download ins Netz.

2010         In Oberösterreich wird der Donausteig  Passau - Linz - Grein feierlich eröffnet.   

2011        Verschiedene Tourismus-Akteure (Ostbayern-Tourismus, Landkreis Kelheim, Donautal aktiv) zeigen verstärkt Interesse an der Umsetzung der Via Danubia. Ein vorbereitendes Treffen unter der Regie der ARGE Deutsche Donau findet am 15. Juni 2011 in Neuburg (Donau). Lustwandeln hat dazu Kriterien erarbeitet und einen Weg- und Verfahrensvorschlag angeboten, der als Diskussionsgrundlage dienen kann.

Ein Donautal-Panoramaweg zwischen Ulm und Donauwörth wird von Donautal-Aktiv vorbereitet. Anlässlich des Apfelblütenfestes am 15. Mai 2011 werden Etappen zwischen Oberelchingen und Haunsheim von vielen Wanderern getestet und als schön empfunden.

"Wandern ohne Gepäck" wird von Donaueschingen bis Passau von der ARGE Deutsche Donau und den regionalen Tourismusverbänden angeboten, leider aber wegen Desinteresse der Quartiergeber wieder eingestellt.

In Niederösterreich erschließt der Welterbesteig zwischen Melk und Krems den vielleicht schönsten Donauabschnitt durch die Wachau.

2012        Die österreichischen NaturFreunde haben im Juni 2011 bei der EU einen Förderantrag für eine Donauwanderweg-Konzeption gestellt. Am 19./20. November 2012 findet dazu eine Internationale Wanderkonferenz DanubeHIKE in Linz/Oberösterreich statt. Es sieht fast so aus als würde das Rad noch einmal erfunden ..

2013        Das Transdanube-Projekt hat zum Ziel Tourismus und Mobilität an der Donau nachhaltig zu gestalten. Das Ulmer Donaubüro ist federführend. Lustwandeln ist dabei!

2014        Lustwandeln beteiligt sich am Internationalen Donaufest  in Ulm und an der CMT-Messe in Stuttgart mit Informationsvorträgen und einem speziellen nachhaltigen Donau-Wanderprogramm.

Auf der Basis der von Lustwandeln entwickelten und von der ARGE Deutsche Donau ins Netz gestellten Donau-Wanderroute eröffnen die ostbayerischen Tourismusverbände einen Donaupanoramaweg, ein mit EU-Mitteln gefördertes LEADER-Projekt.  

2015        Der Schwäbische Albverein versucht vergeblich eine "Verbesserung" des Hauptwanderwegs 2 des SAV (Alb-Südrand-Weg). Das Ziel einer Zertifizierung als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland ist nicht erreichbar.

Ein Ergebnis des Transdanube-Projekts: http://www.danubetour.eu/ geht ans Netz - Organisationshilfen jeder Art für Wanderer entlang der Donau

2016        Donautal-Aktiv lässt den Donautal-Panoramaweg von 2011 und einen DonauAuwaldweg zwischen Ulm und Donauwörth untersuchen. Zwischen Günzburg und Schwenningen bei Donauwörth scheint die Realisierung des DonauAuwaldweges trotz Blockaden durch Jäger, Forst und amtlichem Naturschutz als zukunftsfähiges und nachhaltiges Tourismusprojekt zu gelingen. Ziel ist die Zertifizierung des ersten Auwald-Premiumweges.

2018        Nach 10 Jahren wird der von Lustwandeln entwickelte deutsche Donauwanderweg von der ARGE Deutsche Donau vom Netz genommen. Es gibt Premiumwege, die DonauWellen und die DonauFelsenLäufe, ab 2019 hoffentlich den DonAuwaldTrail, dazu Qualitätswege wie den Donaupanoramaweg. Leider aber keinen durchgehenden Weg höchster Qualität - außer der auf diesen Seiten beschriebenen und im Laufe des Jahres optimierten Via Danubia

. Lustwandeln GbR, der Spezialist für Wandern an der Donau - Individualwanderungen, geführte Wanderungen, Exkursionen, Studienfahrten Wandern à la carte - Mitglied des Deutschen Wanderinstituts, hat Kriterien für einen Donauwanderweg entwickelt und berät Sie bei der Planung und Realisierung von Wanderwegen nicht nur an der Donau.

Die Via Danubia in den Medien:

Wandermagazin Mai/Juni 2011

SWR-Sendung Planet Wissen "Donau" am 24.2.2011

Zeitschrift "Schlossallee" 03/2010, S. 28 - 30

Wanderbares Deutschland, Jahresmagazin 2009, S. 68/69